Montessori Erdkinder-Seminar

Von der Jugendschule zum Erdkinderplan (Berlin)

Im September 2019 beginnt die nächste Fortbildung der Montessori Stiftung Berlin/ Montessori Bildung gGmbH zur Montessori-Pädagogik in der Dritten Entwicklungsstufe (Jugendliche: 12-16 Jahre). Der von der Deutschen Montessori Gesellschaft (DMG) zertifizierte Kurs steht allen Interessierten offen.

Seminarreihe Erdkinder – Von der Jugendschule zum Erdkinderplan. Eine Einführung in 6 Modulen

Der Übergang von der Kindheit zum Erwachsenenalter ist geprägt von vielen Umbrüchen. Es geht für den Jugendlichen darum, eine neue Identität als soziales Wesen und seinen Platz in der Gemeinschaft zu finden.

Jugendliche brauchen eine Schule, die keine Schule ist.

– Maria Montessori –

In diesem Lebensabschnitt, der von tiefgreifenden Veränderungen in Körper und Seele geprägt ist, brauchen die Heranwachsenden eine Umgebung, die dieser Entwicklung Rechnung trägt. Eine Schule im herkömmlichen Sinne ist dafür nicht geeignet – davon war Maria Montessori überzeugt.

In ihrem „Erdkinderplan“ entwarf Montessori ein Konzept, in dem Jugendliche in einer „Erfahrungsschule des sozialen Lebens“ in Gemeinschaft mit Gleichaltrigen, begleitet von Erwachsenen, eine Farm, einen Laden und ein Gästehaus betreiben. Das Arbeiten mit Kopf, Herz und Hand bildet dabei die Grundlage für das Reifen der Persönlichkeit, sorgt dafür, dass sich Verantwortungsbewusstsein und ein tiefes Verständnis von Frieden in dieser Welt entwickeln. Der Erdkinderplan erfordert ein radikales Umdenken. Wir müssen das, was in unserer Gesellschaft unter Schule verstanden wird, grundlegend hinterfragen.

Die Seminarreihe beleuchtet Theorie und Praxis des Erdkinderplans und zeigt Wege der Umsetzung auf. Die TeilnehmerInnen werden durch ein dafür ausgebildetes Team gezielt beraten. PädagogInnen, Eltern, Mitglieder aus Verwaltung und Vorstand sowie allgemein Interessierte können davon gleichermaßen profitieren und wertvolle Impulse in ihre Arbeit mitnehmen.

Organisatorisches

Die Seminarreihe ‚Erdkinder’ besteht aus 6 Modulen und einer Hospitation. Voraussetzung für die Teilnahme an den Modulen ist eine Vor- und Nachbereitung: Kenntnis der zu besprechenden Literatur, regelmäßige Reflexionen und das Anfertigen einer individuellen Arbeit, die das Planen nächster Entwicklungsschritte umfasst.

Es besteht die Möglichkeit für Schulen, sich im Anschluss an die Fortbildungsreihe durch Mitglieder des Teams in der Schulentwicklung beraten und begleiten zu lassen.

Kurszeitraum
September 2019 – Februar 2020

Termine
jeweils freitags 16.30-20.30 und samstags 9.00 -16.00 Uhr

  1. Modul: 06 – 07. September 2019
  2. Modul: 27. – 28. September 2019
  3. Modul: 18. – 19. Oktober 2019
  4. Modul: 29. – 30. November 2019
  5. Modul: 06. – 07. Dezember 2019
  6. Modul: 22. Februar 2020 (eintägig)

Ort
Freie Montessori Schule Berlin, Köpenzeile 125, 12557 Berlin-Köpenick

Verantwortliche Dozent*innen 

  • Dr. Ela Eckert (Montessori-Dozentin der DMG für Theorie und E 3)
  • Laura Behrens (Montessori-Dozentin der DMG für E 3)
  • Timo Nadolny (Leiter Oberschule Freie Montessori Schule Berlin)
  • Annika Albrecht (Fachberaterin Sekundarstufe 1, Montessori Stiftung Berlin)

Kursanbieter
Montessori Stiftung Berlin/ Montessori Bildung gGmbH
Der Kurs ist zertifiziert von der Deutschen Montessori Gesellschaft (DMG).

Teilnahmegebühr
1.000 Euro*

*Absolvierende des Freiwilligen Sozialen Jahres oder des Bundesfreiwilligendienstes, Studierende, Auszubildende, Menschen, die ALG I oder II beziehen oder Menschen mit Fluchterfahrung erhalten eine Ermäßigung von 50 Prozent. Um diese Ermäßigung in Anspruch nehmen zu können, benötigen wir einen Nachweis. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte!

Inhalte

Modul I und II: Einführung in und Grundlagen der Montessori-Pädagogik
Inhalte u.a.: Relevante Montessori-Grundbegriffe, Unterschiede des Lernens in der 2. und 3. Entwicklungsstufe, die Kosmische Erziehung in der Grundschule als Grundlage für die Arbeit in der 3. Entwicklungsstufe

Modul III: Der Erdkinderplan als Grundlage der Arbeit mit Jugendlichen
Die Theorie des Erdkinderplans: Der Studien- und Arbeitsplan, Vorstellung und Diskussion von Farmschool-Praxisbeispielen aus aller Welt

Modul IV: Die Jugendschule in der Praxis, Teil 1
‚Occupations’/ ‚Humanity Studies’ – Die Pädagogik des Ortes, Orientierung zum schrittweisen Übergang vom ‚Urban Compromise’  zu einem Farmschool-Standort

Modul V: Die Jugendschule in der Praxis, Teil 2
Präsentation einer individuellen Arbeit, Feedback und Beratungsgespräche

Modul VI: Rückblick & Reflexion
Rückblick auf Praxiserfahrungen mit den erarbeiteten ‚Occupation/ Humanity Studies’, individuelles Feedback von Dozenten, Ausblick und Empfehlung zu einer vertiefenden Auseinandersetzung mit dem Erdkinderplan im Rahmen einer Teilnahme an der „Montessori Orientation to Adolescent Studies“ (AMI)

Vorbereitung/Lektüre

  • Montessori, Maria (2015): Von der Kindheit zur Jugend. Gesammelte Werke Band 14. Freiburg: Verlag Herder
  • Skript für das Erdkinder-Seminar mit ausgewählten, relevanten Texten aus der Sekundärliteratur

Es wird erwartet, dass die TeilnehmerInnen empfohlene Texte zu den jeweiligen Veranstaltungen lesen und sich zu bestimmten Fragestellungen vorbereiten. Die Kosten für das Skript sind im Teilnahmebetrag enthalten; das Buch ‚Von der Kindheit zur Jugend’ muss zusätzlich angeschafft werden.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit dem ausgefüllten Anmeldeformular per E-Mail an weiterbildung@montessori-stiftung.de für die Seminarreihe an.

Anmeldeschluss ist der 26. Juli 2019.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Telefon 030 214 8018 44.

Alle Informationen im Überblick finden Sie im Infoblatt:

Mehr erfahren

Lesen Sie unseren Artikel über das Lernkonzept von Maria Montessori für Jugendliche: