Newsblog

„Wir brauchen ein Dach über dem Kopf“

Heute demonstrieren Eltern, Schüler und Unterstützer der Montessori-Schule Heiligensee ab 16 Uhr vor dem Rathaus Reinickendorf. Sie wollen die Vertreter der Bezirksverordnetenversammlung dazu bewegen, ihrer Schule dabei zu helfen, eine Unterkunft ab Sommer 2018 zu finden. Denn zu diesem Zeitpunkt läuft der jetzige Mietvertrag am Stolpmünder Weg 45 in Berlin-Heiligensee aus.

Über die Gründe und die Optionen haben wir und die Berliner Medien (siehe Pressespiegel) in den letzten Wochen viel berichtet. Während Schule und Stiftung an einer langfristigen Lösung arbeiten, ist eine Lösung für den Übergang noch nicht in Sicht. Heute diskutieren die Bezirksvolksvertreter das Thema.

Die Eltern der Schule tun, was sie können. Neben der für heute organisierten Demonstration haben sie einen Blog eröffnet, der 1.000 Gründe für den Erhalt der Schule sammelt. Und sie haben eine Online-Petition gestartet, die bereits in der ersten Woche über 1.000 Unterzeichner gefunden hat. Die Eltern der Montessori-Schule Heiligensee stehen der Schulleitung und der Stiftung mit kreativen Ideen und Aktionen zur Seite. Denn sie wünschen sich für das neue Jahr vor allem eines: Ein Dach über dem Kopf für die geliebte Schule ihrer Kinder.